MOTORWELT

2000 PS um zwei Millionen und trotzdem ist der Lotus Evija bereits ausverkauft

Mitte letzten Jahres hatte Lotus den Evija vorgestellt. Mittels Onlinekonfigurator kann ab sofort jeder seine elektrischen Sportwagen nach eigenen Wünschen konfigurieren. Produktionsstart für den rund zwei Millionen Pfund teuren Sportwagen soll noch heuer erfolgen, die ersten Auslieferungen werden allerdings erst 2021 erfolgen.

2000 (!) PS treiben den Stromer an und nur 130 Stück sollen im ersten Jahr gebaut werden. Laut Lotus ist die erste Charge bereits ausverkauft. Alle 130 Vorbesteller haben die Anzahlung von 250.000 Euro geleistet.

FOTO: Lotus

Der Sprint von Null auf Hundert soll in unter drei Sekunden zu schaffen sein, Tempo 300in unglaublichen neun Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 320 km/h.

Die Batterie des Evija hat eine Kapazität von 70 kW und soll das Hypercar mit einer Aufladung rund 400 WLTP-Kilometer weit bringen. An einem Schnelllader mit 350 kW sei der Akku nach zwölf Minuten zu 80 Prozent und nach 18 Minuten zu 100 Prozent gefüllt..

FOTO: Lotus

Möglich gemacht hat den Evija der chinesische Autobauer Geely, Inhaber unter anderem von Volvo.

Wolfgang Jannach

Kommentar hinterlassen

Follow us

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns auf Facebook folgen.