MOTORWELT

Der neue Twingo stromert jetzt

250 Kilometer mit einer Akkuladung – in der Stadt ist der neue Renault Twingo der ideale Flitzer. Der kompakte 5-Türer hat einen 60 kW/82 PS starken Elektromotor anstelle des Benzinaggregats im Heck. 

Über eine Million Exemplare hat Renault von seinem kleinen Stadt-Boliden seit 1992 bisher verkauft. Mit der batteriebetriebenen Variante des City-Cars schreibt Renault gleichzeitig seine Elektrostrategie konsequent fort. Der Twingo Z.E. ist eine von acht rein elektrischen und zwölf elektrifizierten Modellneuheiten, welche die Marke bis 2022 einführen wird. 

Der Twingo Z.E. basiert auf einer von Anfang an auch für den Elektroantrieb ausgelegten Plattform. Der kompakte 5-Türer bietet nochmals mehr Fahrkomfort und Agilität als seine Schwestermodelle mit Benzinaggregat. Der im Heck unterhalb des Kofferraums platzierte fremderregte Synchronmotor stellt sein maximales Drehmoment von 160 Nm vom Start weg bereit und ermöglicht dank des Getriebes mit konstanter Untersetzung eine nahtlose Beschleunigung. Den Spurt von 0 auf 50 km/h absolviert der Twingo Z.E. in rund 4,0 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 135 km/h, womit das batterieelektrische Modell auch auf Schnellstraßen und Autobahnen ausreichend schnell unterwegs ist.

Elektromotor, Untersetzungsgetriebe und Leistungselektronik sind vom Renault ZOE abgeleitet. Renault fertigt den Antriebsstrang im französischen Cléon, wo auch alle weiteren Elektroaggregate des französischen Herstellers produziert werden. Die Endmontage des Twingo Z.E. erfolgt im slowenischen Novo Mesto, wo auch die Benzinvarianten des City-Cars gebaut werden. Die Wartung des Modells kann von speziell geschulten Mitarbeitern bei jedem Renault Partner durchgeführt werden.

Die Lithium-Ionen-Batterie der neuesten Generation ermöglicht im gemischten WLTP-Testzyklus eine Reichweite von 180 Kilometern. Im WLTP-Stadtmodus liegt der Aktionsradius dank des höheren Anteils an Rekuperationsphasen zur Energierückgewinnung bei 250 Kilometern. Wird die durchschnittliche Alltagsfahrleistung der Kleinwagennutzer in Europa von rund 30 Kilometern zugrunde gelegt, erlaubt dies die Nutzung im urbanen Umfeld für rund eine Woche ohne Aufladestopp. Dies macht den Twingo Z.E. zur elektrischen Alternative par excellence für die City.

Im energiesparenden „Eco”-Fahrprogramm, das die Leistungsabgabe des Elektromotors sowie die Höchstgeschwindigkeit verringert und sich direkt per Tastendruck an der Mittelkonsole aktivieren lässt, ist eine gemischte WLTP-Reichweite von rund 215 Kilometern möglich.

Wolfgang Jannach

Kommentar hinterlassen

Follow us

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns auf Facebook folgen.