MOTORWELT

Volvo macht das Laden für seine Kunden billiger und einfacher

Volvo macht das Aufladen seiner rein elektrisch angetriebenen Recharge Modelle zukünftig noch einfacher, komfortabler und vor allem günstiger. Dank einer neuen und erweiterten Zusammenarbeit mit dem Ladeservice-Anbieter Plugsurfing kann Volvo seinen Kunden an den Ionity Ladepunkten in ganz Europa künftig deutlich niedrigere Preise anbieten.

Ab dem 1. Juli 2021 zahlen Fahrer von Volvo E-Modellen an den derzeit mehr als 340 Schnellladestationen, die Ionity in 24 europäischen Ländern betreibt, nur 0,35 Euro/kWh. Dieser Vorzugspreis gilt für Neukunden in den ersten zwölf Monaten sowie für Bestandskunden für zwölf Monate ab dem 1. Juli 2021.

„Wir freuen uns, unseren Kunden einen der wettbewerbsfähigsten Preise für das Aufladen bei Ionity anzubieten, einem der größten öffentlichen Schnellladenetze in Europa“, sagt Olivier Loedel, Leiter Electrification Ecosystem bei Volvo Cars in Göteborg. „Mit dieser Zusammenarbeit machen wir einen wichtigen Schritt, um den Kunden unserer Recharge Modelle ein schnelles und komfortables Reisen zu deutlich geringeren Kosten zu ermöglichen.“

Pure electric Volvo C40 and XC40 Recharge at a charging station

„Die Kunden wünschen sich einen einfachen Zugang zur öffentlichen Lade-Infrastruktur“, ergänzt Tatu Kulla, CEO Plugsurfing. „Kosten und Qualität der digitalen Infrastruktur sind wesentliche Faktoren für ein herausragendes Nutzererlebnis. Wir schätzen die strategischen Partner, die dieses Bestreben mit uns teilen und an gemeinsamen Lösungen arbeiten.“

Um seinen Kunden ein problemloses Ladeerlebnis zu ermöglichen, entwickelt Volvo seine erneuerte Volvo Cars App zu einer digitalen Ladeplattform weiter. Darin integriert sind Funktionen wie eine Navigation zu Ladestationen, die Fernsteuerung des Ladevorgangs, Ladehinweise und Bezahlmöglichkeiten. Jeder Schritt des Ladevorgangs soll einfacher und bequemer werden – und die Reise mit einem vollelektrischen Volvo komfortabler denn je.

„Volvo will die derzeit fragmentierte öffentliche Lade-Infrastruktur in ein ganzheitliches Erlebnis verwandeln, das mühelos und entspannt ist“, so Olivier Loedel weiter. „Um dies zu erreichen, bieten wir unseren Kunden eine integrierte digitale Ladeplattform und einen praktischen Zugang zu den größten Ladenetzen der Welt.“

Die Volvo Cars App ist eine aktualisierte Version der Volvo on Call App und soll den Volvo Kunden als leicht zu handhabende und kontinuierlich weiterentwickelte Plattform mit zahlreichen Funktionen und Services dienen.

Wolfgang Jannach

Kommentar hinterlassen

Follow us

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns auf Facebook folgen.