MOTORWELT

Jetzt kommt die Limousine von DS nach Österreich

Als drittes eingeständiges Modell der Pariser Premium-Marke DS Automobiles kommt der DS 9 E-TENSE im Sommer nach Österreich. Ab einem Preis von 53.450 Euro gelingt der Einstieg in die neue Premium-Limousine mit Plug-in-Hybrid-Antrieb mit einer Systemleistung von 165 kW (225 PS).

„Der DS 9 E-TENSE wird einen neuen Maßstab im D-Segment der Premium-Limousinen setzen und die französische Automobilkompetenz auf höchstem Niveau verkörpern. Mit der neuen Limousine bieten wir nun das dritte DS Modell der neuen Generation an, bevor wir im Herbst das vierte Modell, den DS 4 lancieren werden. Insgesamt wird die Marke DS Automobiles sechs Modelle anbieten. Jedes DS Modell ist außerdem als elektrifiziertes Modell verfügbar, der DS 9 E-TENSE ausschließlich als Plug-in-Hybrid. Und ab 2025 werden wir alle DS Modelle ausnahmslos als elektrifizierte Modelle anbieten.“

Antonio ASARO, Direktor DS Automobiles Österreich

Nicht nur technisch beeindruckt der neue DS 9 E-TENSE. Mit der Kombination aus schlanker Linienführung und innovativ gestaltetem Fließheck im Stile eines Fastback geht der DS 9 neue Wege. Darüber hinaus übernimmt er zahlreiche Designmerkmale von DS Automobiles, unter anderem die ausdrucksstarke Frontpartie und den Kühlergrill mit den DS WINGS mit dreidimensionalem, reliefartigem Diamant-Design. Zum Bestellstart ist der DS 9 E-TENSE in fünf verschiedenen Außenfarben verfügbar: Nacré-Weiß, Mitternachts-Blau, Artense-Grau, Kristall-Silber und Perla-Nera-Schwarz.

Die aus dem Innenraum des DS 7 Crossback bekannte Guillochierung „Clous de Paris“ ziert erstmals auch die Motorhaube. Das Innenambiente ist gekennzeichnet von edlen Materialien. Die Liebe zum Detail wird beispielsweise durch das mit Nappa-Leder bezogene Armaturenbrett oder die Sitze mit Bracelet-Finish unterstrichen. Dekorelemente in Kristallglas, der Dachhimmel und die Sonnenblenden aus Alcantara und die Haltegriffe aus Leder setzen das hochwertige Interieur perfekt in Szene.

Der DS 9 E-TENSE 225 wird in Österreich in zwei Ausstattungsniveaus angeboten, die beide über eine umfangreiche Serienausstattung verfügen. Sowohl die Version RIVOLI+ als auch die Version PERFORMANCE LINE+ beinhalten unter anderem eine Zweizonen-Klimaautomatik, ein digitales Kombiinstrument mit 12-Zoll-Touchscreen, beheizbare Fahrer- und Beifahrersitze sowie zahlreiche Fahrassistenzsysteme der neuesten Generation. Der Innenraum der Version PERFORMANCE LINE+ ist mit dem Ambiente Alcantar Schwarz ausgestattet, die RIVOLI+ Version serienmäßig mit dem Ambiente Basalt-Schwarz.

Der 165 kW / 225 PS Plug-in-Hybrid kombiniert einen Benzin-Turbomotor mit einem Elektroantrieb und einer Batterie mit einer Kapazität von 11,9 kWh, die eine rein elektrische Reichweite zwischen 55 – 56 Kilometern (WLTP-Zyklus) ermöglicht. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt im Elektromodus 135 km/h.

Der DS 9 verfügt über ein Energierückgewinnungssystem, das die Batterie in Verzögerungs- oder Bremsphasen wieder auflädt. Darüber hinaus garantiert die E-Save-Funktion (verschiedene Stufen zur Auswahl), dass eine bestimmte Reichweite im Null-Emission-Modus für ausgewählte Streckenabschnitte beispielsweise in der Innenstadt zurückgehalten wird. Das serienmäßige 7,4 kW-Bordladegerät ermöglicht das vollständige Nachladen an der Wall Box zu Hause oder an einer öffentlichen Ladestation innerhalb von einer Stunde und 45 Minuten.

Wolfgang Jannach

Kommentar hinterlassen

Follow us

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns auf Facebook folgen.