MOTORWELT

Sieg und Platz zwei Cupra in der TCR-Serie durch Mikel Azcona

Die Motorsportsaison 2021 nimmt Fahrt auf und in zahlreichen nationalen und internationalen Rennserien geht es wieder los. Auch für Cupra: Im Fokus steht neben dem etablierten Cupra TCR vor allem der Cupra Leon Competición, der in diesem Jahr in zahlreichen Serien am Start sein wird.

Mikel Azcona ist mit einem Ausrufezeichen in die TCR Europe 2021 gestartet. Drei Jahre nach dem Titelgewinn in der europaweiten Rennserie geht der Spanier in diesem Jahr zusammen mit Volcano Motorsport in einem Cupra Leon Competición ins Rennen. Der Auftakt auf dem Slovakiaring macht Lust auf mehr: Das erste Rennen gewann Azcona, im zweiten Lauf fuhr er auf Rang zwei. Nach dem ersten von sieben Rennwochenenden führt der 24-Jährige die Gesamtwertung an. Dániel Nagy komplettierte in einem weiteren Cupra Leon Competición den aus Sicht der spanischen Performance-Marke erfolgreichen Saisonauftakt mit dem dritten Platz im ersten Rennen.

Den Sieg im zweiten Rennen sicherte sich Mehdi Bennani (MAR) in einem Hyundai Elantra.

Mehr zur Serie erfährst du hier.

Wolfgang Jannach

Kommentar hinterlassen

Follow us

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns auf Facebook folgen.