MOTORWELT

Peugeot bietet ab 2025 alle Fahrzeuge auch elektrisch an

Schon heute bietet der französische Autobauer Peugeot 70 Prozent seiner Fahrzeuge auch als Elektro- oder Plug-in-Hybrid-Variante an. Bis zum Jahr 2025 werden es bereits 100 % sein.

Die EU hat mit 2035 das Aus für Verbrennungsmotoren verkündet. Peugeot ist bereits einen Schritt voraus. Schon in vier Jahren kann jeder Peugeot auch als Elektrofahrzeug gekauft werden – das verspricht jedenfalls die Geschäftsführung.

Peugeot hat seine Elektrifizierungsoffensive vor drei Jahren mit der Markteinführung des Peugeot e-208 gestartet und seither mit dem e-2008, Traveller und Expert nachgezogen. Darüber hinaus sind der Peugeot 3008 und 508 als Plug-in-Hybrid-Variante erhältlich.

Mit seiner Offensive hat sich Peugeot bereits den dritten Platz in der Zulassungsstatistik für Elektrofahrzeuge erarbeitet.

„Die Elektrifizierung steht im Mittelpunkt unserer Strategie „Power of Choice“: Kundinnen und Kunden haben freie Wahl zwischen herkömmlichen und elektrifizierten Antriebsarten, sodass alle ihren neuen Peugeot ganz auf individuelle Bedürfnisse zuschneiden lassen können. Die guten Absatzergebnisse unserer elektrifizierten Modelle belegen es: In Europa geht diese Strategie auf.

Linda JacksonCEO PEUGEOT

Die Strategie „Power of Choice“ basiert auf der Multi-Energie-Plattform der Stellantis Gruppe. Die Plattform ist mit Elektroantrieben, Plug-in-Hybrid-Motorisierungen und Verbrennungsmotoren kompatibel.

Wolfgang Jannach

Kommentar hinterlassen

Follow us

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns auf Facebook folgen.