MOTORWELT

Hamilton und Mercedes sollen sich einig sein mit Zugeständnissen für den Weltmeister

Der Vertragspoker zwischen Weltmeister Lewis Hamilton und Mercedes soll in die Zielgerade biegen. Das meldet jedenfalls das Motorsport-Portal motorsport-total.com.

Angeblich soll Hamilton einem 1-Jahres-Vertrag bekommen mit einer Option auf ein weiteres zugestimmt haben. Wie schon bisher soll Hamilton 40 Millionen Euro als Gage pro Jahr bekommen. Zwei Werbeflächen soll der Brite selbst vermarkten dürfen.

2020 Turkish Grand Prix, Sunday – LAT Images

Im Jahr 2021 ist Valtteri Bottas als Teamkollege fix, sollte Hamilton auch 2022 für Mercedes fahren, soll sich der Brite seinen Partner im Team selbst aussuchen dürfen. Hamilton könnte so auch verhindern, dass Max Verstappen, dem immer wieder Gerüchte um einen Wechsel zu Mercedes nachgesagt werden, ins Team kommt.

Lewis ist der Superstar der Szene. Die Formel 1 braucht ihn absolut”

Eddie Jordan im Gespräch mit “Formel 1-Insider”

Auch Formel-1-Sportchef Ross Brawn ist mit Jordan einer Meinung: “Wir wollen, dass Lewis weitermacht. Er ist eine große Persönlichkeit im Sport. Er hat die Menschen – insbesondere im vergangenen Jahr – dazu gebracht, über eine Reihe von Themen nachzudenken, die sehr wichtig sind. Das war von unschätzbarem Wert.”

Wolfgang Jannach

Kommentar hinterlassen

Follow us

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns auf Facebook folgen.