MOTORWELT

Diese Rallye-WM verspricht eine spannende zu werden – wie selten zuvor!

Welch ein Showdown auf der Powerstage der Rallye Schweden. Evans gewinnt nach intelligenter Fahrt auf der letzten Prüfung seine 2. Rallye. Sensationell jedoch der erst 19-jährige Kalle Rovanperä, der sich mit einer sensationellen Sonderprüfung die Powerstage holt und Sebastian Ogier auf platz 4 verdrängt. Evans und Neuville liegen nun punktegleich in der WM-wertung voran!

Strahlende Gesichter bei Evans und Rovanperä, welche nur vom Lachen der beiden Väter übertroffen wurde. So sah Harry Rovanperä, selbst Rallye Schweden-Sieger, in der Toyota Kommandozentrale die brillante Fahrt seines Sohnes, mit der er Sebastian Ogier von Platz drei verdrängt und seine erste Bestzeit in einem WRC holte – und dies in seiner erst 2. Rallye im Toyota Werksteam. Gwyndalf Evans erlebte als TV-Experte des englischen Fernsehens im Ziel der Powerstage den zweiten Sieg seines Sohnes Elfyn, der nun gemeinsam mit Neuville die WM-Wertung anführt!

Und die WM dürfte spannend wie nie werden: Ogier holte Evans, mit dem er bei Ford schon sehr gut zusammenarbeite,  als Helping Hand in das Toyota Team. Nun fühlt sich der Brite jedoch anscheinend pudelwohl im Toyota und wird so auch sein Wort im Kampf um die WM-Krone mitreden. Auf der anderen Seite Neuville und Tänak! Will der eine endlich seinen ersten WM-Titel und ist mit dem i20 auf Du und Du, zeigte der andere bereits in seiner zweiten Rallye mit dem gleichen Boliden, dass mit zu rechnen sein wird.

Nicht zu vergessen Kalle Rovanperä, der mit dem nötigen Selbstvertrauen jetzt nach der Schweden Rallye weiterhin für Top-Platzierungen gut sein wird. Über den Speed der jungen Generation brauchen wir ohnehin nicht zu reden.

Ford hatte noch in der Performance mit einigen Problemen zu kämpfen. Sind diese jedoch gelöst, eine neue Motorentwicklung wird in Kürze gezündet, sind auch Lappi und Suninen für Podestplätze gut!

In Summe eine sensationelle Rallye, die, wenn auch stark verkürzt, eine unglaubliche Show, bot. Die Fahrer mussten massiv pushen, die Zeitabstäne gering, so soll Rallye sein!

Chappeau !

Kommentar hinterlassen

Follow us

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns auf Facebook folgen.