MOTORWELT

Fabio Quartararo verstärkt ab 2021 Yamaha Racing und ersetzt damit Valentino Rossi

Er gilt als das Talent in der MotoGP: Fabio Quartararo. Der 20-Jährige wird Valentino Rossi ersetzen.

Der Rookie des Jahres 2019 wird 2021 und 2022 zu Maverick Viñales im Yamaha Factory Racing MotoGP Team stoßen. Grtund: In seiner Debütsaison mit dem PETRONAS Yamaha Sepang Racing Team erreichte er sieben Podestplätze (5x zweiter Platz und 2x dritter Platz). Das einzige, das noch fehlt, ist ein Sieg.

„Wir freuen uns sehr, dass Fabio für die Jahre 2021 und 2022 zum Yamaha Factory Racing MotoGP Team stoßen wird. Seine Ergebnisse in seinem MotoGP-Debütjahr waren sensationell. Seine 6 Pole-Positions und die 7 Podiumsplätze in der Saison 2019 waren ein klares Zeichen für seine Brillanz und seine außergewöhnlichen Fahrkünste.“

Lin Jarvis, Managing Director Yamaha Motor Racing.

Seine außergewöhnlichen Leistungen von 2019 beeindruckten viele. Schließlich sicherte er sich den fünften Platz in der MotoGP-Gesamtwertung und wurde mit 27 Punkten als bester unabhängiger Teamfahrer sowie als Rookie des Jahres ausgezeichnet und das mit 100 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten. 

FOTO: Yamaha Racing Team

Im Jahr 2020 wird Quartararo erneut ein Fahrer des PETRONAS Yamaha Sepang Racing Team sein und das zweite Jahr seines derzeitigen Zweijahresvertrags abschließen. In dieser Saison wird er jedoch die Werksausführung YZR-M1 fahren. Darüber hinaus wird er Yamahas volle Unterstützung in der kommenden Saison sowie beim Aufstieg in das Factory-Team im Jahr 2021 genießen.

In den Jahren 2021 und 2022 wird Quartararo Partner von Maverick Viñales, dessen zweijährige Vertragsverlängerung mit dem Yamaha Factory Racing MotoGP Team gestern bekannt gegeben wurde.

Wolfgang Jannach

Kommentar hinterlassen

Follow us

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns auf Facebook folgen.