MOTORWELT

Motorrad-Reifen von Conti holten sich in 5 von Kategorien den Sieg.

Das Motorradjahr 2019 stand ganz im Zeichen der Continental-Reifenentwickler in Korbach und Hannover. Laut einer Kundenumfrage von Europas größtem Motorradreifen-Anbieter im Internet, „MotorradreifenOnline.de“, belegten in fünf von neun Kategorien Pneus von Continental den ersten Rang. Im Korbacher Reifenwerk erfolgt die Produktion nonstop im Dreischichtbetrieb.

In der Kategorie „Supersport Straße“ siegte der ContiSportAttack 3, der für seinem konsequent weiter entwickelten Nachfolger ContiSportAttack 4, der Ende des Vorjahres vorgestellt wurde, seinen Platz räumen wird. Bei den Tourensportlern punktete der ContiRoadAttack 3. Das anspruchsvolle Enduro-Segment ist on- wie offroad fest in Continental-Hand: ContiTrailAttack 3 und TKC 70 heißen hier die Sieger.

Einen Überraschungserfolg auf Platz eins verbuchte der ContiScoot in der Rubrik „Roller/Moped“. Auch der breite Cruiser-Pneu ContiTour konnte sich erfolgreich in Szene setzen, er fuhr bei der Online-Umfrage auf Platz zwei der beliebtesten Chopper- und Crusiserreifen in Deutschland.

Continental entwickelt wegweisende Technologien und Dienste für die nachhaltige und vernetzte Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Das 1871 gegründete Technologieunternehmen bietet sichere, effiziente, intelligente und erschwingliche Lösungen für Fahrzeuge, Maschinen, Verkehr und Transport. Continental erzielte 2018 einen Umsatz von 44,4 Milliarden Euro und beschäftigt aktuell rund 240.000 Mitarbeiter in 60 Ländern und Märkten.

Wolfgang Jannach

Kommentar hinterlassen

Follow us

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns auf Facebook folgen.