MOTORWELT

Tesla plant ein kleineres Elektro-Auto für Jedermann

Eigentlich hat Tesla schon mit dem Model 3 angekündigt, ein Auto für die breite Masse zu bauen. Doch mit fast 47.000 Euro Grundpreis ist er wahrlich kein Schnäppchen. Im Netz wird aber jetzt über ein kleineres Fahrzeug spekuliert.

Neben der neuen Produktion in China des Model 3 und Model Y soll in Fernost auch ein Entwicklungs- und Designzentrum entstehen. Das Online-Portal ecomento.de berichtet, dass in den Sozialen Medien Tesla bereits nach Mitarbeitern für das Designzentrum in der Volksrepublik sucht. Dazu veröffentlichte das Unternehmen kürzlich Bilder, die das Model 3 und die große Limousine Model S sowie eine unbekannte Baureihe zeigen.

Das neue Modell scheint bisher noch nicht im Portfolio auf. Das neue Fahrzeug soll höher sein, als das Model 3 sein. Auch sollte das neue Modell sportlicher sein, klarere Linien haben. Elon Musk hat den kleinsten Tesla bei einer Rede in China angedeutet: „Ich denke, etwas, das super cool wäre, wäre es zu versuchen ein Design- und Technikzentrum in China zu schaffen, um tatsächlich ein Auto in China für China zu entwerfen. Ich denke, das wird sehr aufregend sein. Ich denke, China hat einige der besten Kunstwerke der Welt, und ich denke, es ist etwas, dass weltweit geschätzt würde. Ich denke, es sollte getan werden, und wir werden es tun.”

In China erwartet Tesla einen Absatz des Model 3 von 100.000 bis 120.00 Stück.

Wolfgang Jannach

Kommentar hinterlassen

Follow us

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns auf Facebook folgen.